watch video in HD Garda Trentino Xmas Trail CHECK OUT OUR LATEST NEWS

EDITION 7
Dec 14th 2024

REGISTRATION WILL OPEN ON 1ST SEP 2024

Garda Trentino
Xmas XS

Garda Trentino Xmas Trail XS ist unser neues Rennen: mit einer kürzerer Strecke von 15 km, es wird unsere Athlete zu den zweiten erstaunlichen Teil von Xmas Trail fuhren. Abfahrt und Ankunft sind beide in Torbole




Regulierung



Art. 1

Der Amateursportverein Garda Trentino Trail organisiert die 7te Edition des Wettbewerbs Garda Trentino Xmas Trail, Rennen in der Natur auf weite Distanz, welche am 14 Dezember 2024 stattfindet.

Art. 2 - Regelakzeptanz.

Der Garda Trentino XMAS Trail wird ausschließlich zu den unten aufgeführten Regeln und den eventuell veröffentlichten Änderungen auf der offiziellen Webseite www.gardatrentinotrail.it durchgeführt. Die Teilnahme an Garda Trentino XMAS Trail ist von der Annahme aller aufgeführten Regeln der Teilnehmer ohne Ausnahme bedingt. Die Teilnehmer sind weiterhin verpflichtet, sich an die Aktuelle StvzO zu halten, sofern das Rennen durch öffentliche Straßen führt, welche nicht vom Verkehr abgesperrt werden. Mit der Anmeldung verpflichtet sich jeder Teilnehmer diese Regeln zu beachten und befreit die Organisation von jeglicher Haftung zivil oder strafrechtlich für jeden Unfall oder Vorfall, sei an Personen wie Sachschaden an sich selbst oder an andere, durch sich oder durch andere während der Veranstaltung verursacht.

Art. 3 Wettbewerb.

Rennen in der natürlichen Umgebung, die durch Wanderwege, Maultier - und Karrenspuren führt die Periplus des Garda Trentino, beginnend von Torbole (TN) über Riva del Garda (TN), Tenno (TN), Arco (TN) und zurück nach Torbole (TN) nach 30 km und ca. 1.300 m Höhenunterschied. Auf der gleichen Strecke wird ein kürzerer Lauf organisiert, von ca. 15km und 600d +, von Torbole bis Torbole.

Art. 4 Teilnahme.

Garda Trentino Xmas Trail und Garda Trentino Xmas Trail XS sind für alle offen, Männer und Frauen, die das 18. Lebensjahr am Datum des Wettbewerbs (14. Dezember 2024) erreicht haben.
Es sind keine Grenzen gesetzt zur Teilnahme was die technischen Kapazitäten anlangt aber da der Wettbewerb sich in verschiedenen Höhenlagen mit unter anderem auch extremen Wetterkonditionen durchführt, sind gute persönliche Konditionen und eine gute sportliche Vorbereitung Voraussetzung. Daher empfiehlt es sich vor der Anmeldung des Wettbewerbs schon an anderen Trails teilgenommen zu haben. Es werden letztendlich alle, von der Teilnahme ausgeschlossen, die aktuell von jeglicher Disziplin wegen Doping disqualifiziert sind.

Art. 5 Teilselbstversorgung

Der Wettbewerb wird in Teil-Selbstversorgung durchgeführt. Verpflegungsposten werden mit Trinkwasser und Lebensmittel bestückt. In keinem Verpflegungsposten gibt es Plastikbecher, jeder Teilnehmer muss seinen eigenen Trinkbehälter mitführen zu diesem Zweck. Jeder Teilnehmer muss beim Start von jedem Posten sich versichern, dass er ausreichend (wie in der Pflicht Materialliste) Verpflegung und Trinkwasser bei sich hat, um bis zum folgenden Posten zu kommen. Persönliche Hilfe auf der Route ist verboten. Persönliche Hilfe ist nur in den dafür vorgesehenen Posten erlaubt. Es ist verboten, sich von einer nicht regulär angemeldeten Person begleiten zu lassen während des Rennens.

Art. 6 Anmeldebedingungen.

Anmeldung ist von 1. September 2024 (um 7:30 uhr) bis 11. Dezember 2024 (bei 23:59 Uhr)möglich. Die Organisation kann weiterhin auf eigene Diskretion Wild Cards ausgeben und Startnummern von einem auf das andere Rennen verschieben. Die Anmeldung muss nur online getätigt werden mit Bezahlung per Kreditkarte über den Link auf der offiziellen Webseite www.gardatrentinotrail.it .
Bei der Registrierung ist es auch nötig das von einem Arzt ausgestellte und unterzeichnete Gesundheitsformular/ medizinische Bescheinigung auszufüllen.
Ein ärztliches Attest, das folgende Kriterien erfüllen muss:
- Es muss gesagt werden, dass die körperlichen Bedingungen der Athleten so sind, dass die Teilnahme an Leistungssportwettbewerben in der Leichtathletik ermöglicht wird.
- Um Ihre Anmeldung abzuschließen, laden Sie bitte Ihr Gesundheitsformular oder Ihr ärztliches Attest im Anmeldeformular im Datasport bei der Registrierung hoch, andernfalls (falls später verfügbar) senden Sie es bitte bis spätestens 22. November 2024 an myds@datasport.com. In keinem Falle werden direkt an die Leitung gesendete Dokumente wahrgenommen.
Um Fehler zu vermeiden, empfehlen wir Läufern dringend, unser Gesundheitsformular zu verwenden:
Deutsch:
Englisch:
Sollte der Teilnehmer das Attest nicht vorlegen, kann die Startnummer nicht ausgegeben werden und die Teilnahme wird untersagt, ohne Recht auf Rücktritt Erstattung. Es wird keine Teilnahme akzeptiert durch Übergabe des Attests bei Startnummer, Abholung oder Start.

Art. 7 Anmeldepreise

Die Preise zur Teilnahme sind wie folgt:

Garda Trentino Xmas Trail (30km) € 25.00
Garda Trentino Xmas Trail Xs (15km) € 15.00 Mehr-Preis von 5 Euro bei der Registrierung für die von uns bereitgestellte Versicherung

Die Bezahlung der Teilnahme beinhaltet alle Service in dieser AGB, das Buffet am Ziel, jegliche Assistenz, die Verpflegung während des Rennens, den Transport zum Startplatz und zurück im Falle von Unfällen oder Komplikationen, „Finisher Preis“ und Urkunde. KEIN RENNPACKET IS VORGESEHEN.

Art. 8 Rückerstattung/Weitergabe der Startnummer.

In keinem Falle ist die Rückerstattung des Teilnahme-Preises vorgesehen. Nur im Falle des „ sold out“ des Rennen und im Falle dass ein anderer Teilnehmer auf der Warteliste bereit zur Teilnahme steht. Es ist weiterhin möglich die Weitergabe der Startnummer /den Namen eines Teilnehmers zu ändern mit einem Aufpreis von 5 Euro und nur bis 30/11/2024 zu fragen.

Art.8/bis Aufhebung des Wettbewerbs bei Gesundheitszustand

Im Fall von Aufhebung des Wettbewerbs bei Gesundheitszustand, werden die angemeldeten Athleten eine Rückerstattung von 70% bekommen.

Art. 9 Pflichtmaterial.

Mit der Anmeldung verpflichtet sich jeder Teilnehmer, das unten aufgeführte Material während beider Rennen mitzuführen, ansonsten wird er disqualifiziert. Das Material kann bei Abholung der Startnummer, beim Start, in Positionen während des Rennens oder am Ziel kontrolliert werden.

Pflichtmaterial:
  • Flasche oder andere Behälter mit min.0,5 lt. Wasser.
  • Überlebenstermofolie
  • Pfeife
  • Jacke für Bergtemperaturen ausgelegt.
  • Persönlicher Becher mit mind. 150 cc Inhalt Vermögen (Wasserflasche mit breiter Öffnung gilt als Becher)
  • Die Organisation behält sich vor das folgende Material im falle von schlechtem Wetter hinzuzufügen: Warme und Wasserundurchlässige Bekleidung im Falle von Regen und kaltem Wetter (Handschuhe,Mütze, langärmliges Shirt und ¾ Hose, welche die Organisation in den Wochen Vor Rennbeginn entscheiden wird ob diese schon am Start angezogen werden muss und teilt dieses auf der Webseite oder am Briefing mit) (*)
Sehr empfehlenswertes Material:
  • Trail Running Schuhe
  • Warme Kleidung im Falle von schlechtem Wetter.
  • Mobile Phone (Rettungsnummer einprogrammieren und die eigene Nummer nicht verdunkeln,und mit voller Batterie starten)
  • Der Wasserbehälter muss mind. 0,5 lt Wasser beinhalten beim Start von jedem Kontrollpunkt Der Teilnehmer der entscheidet die Rennstöcke zu benutzen muss diese das ganze Rennen bei sich führen.


Mitmachen bei “ich werfe meinen Abfall nicht weg”
Das Rennen erfolgt in einem komplett geschütztem Ecosystems. Alle Athleten, Strafe die Disqualifikation, müssen das Natürliche ambiente Respektieren vor allem durch nicht wegwerfen von Abfall, keine Blumen Pflücken oder die Tierwelt zu belästigen. Der Wettbewerb macht bei der Kampagne “ich werfe meinen Abfall nicht weg” organisiert von Spiritotrail (www.spiritotrail.it) um die Natur zu schützen.

Art. 10 Startnummern

Mit der Anmeldung verpflichtet sich jeder Teilnehmer, das unten aufgeführte Material während beider Rennen mitzuführen, ansonsten wird er disqualifiziert. Das Material kann bei Abholung der Startnummer, beim Start, in Positionen während des Rennens oder am Ziel kontrolliert werden.

Art. 11 Sicherheit und Medizinische Assistenz

An den Kontrollpunkten ist jeweils ein Sicherheitsposten eingerichtet. Die Posten sind immer mit der Organisation via Radio oder Telefonisch verbunden. Es werden auf dem gesamten Territorium Krankenwagen, Katastrophenschutz und Ärzte zur Verfügung stehen. Die Sicherheitsposten dienen, um sofortige Hilfe mit eigenen Mitteln oder konventionierten zu bringen. Die Ärzte sind autorisierte Teilnehmer, falls nötig zu suspendieren. Die Retter sind autorisiert, alle Teilnehmer in Gefahr auf eigene Entscheidung und Mitteln zu evakuieren. Falls nötig, um die Sicherheit und Gesundheit der Teilnehmer zu schützen, werden offizielle Rettungsdienste mit Rettungsmitteln, die von diesen entschieden werden, dazu gefördert wie Helikopter etc. Alle Kosten, die sich aus so einem Eingriff ergeben, sind vom Teilnehmer selber zu tragen. Die Teilnehmer, die Hilfe von einem Retter oder Arzt verlangen, unterlegen sich automatisch den Entscheidungen dieser Personen.

Art. 12 Kontroll und Verpflegungsposten

Die Erfassung aller Teilnehmer wird in jedem Kontroll - und Verpflegungsposten durchgeführt. Nur die Teilnehmer, die die Startnummer sichtlich tragen, haben Zugang zu den Posten. Auf der Webseite www.gardatrentinotrail.it wird die Routemap mit allen Kontroll - und Verpflegungspunkten publiziert. Weitere Kontrollposten werden auf der Strecke verteilt und von der Organisation nicht mitgeteilt.

Art. 13 Maximal erlaubte Zeit und Zeitbarrieren

Die maximale Zeit von Garda Trentino Xmas Trail in 6 Stunden festgelegt.
Die maximale Zeit von Garda Trentino Xmas Trail XS in 4 Stunden festgelegt.
Die Zeitlimits zum Start (Zeitbarriere an den Kontrollposten sind in den Routemaps angegeben, diese Barrieren sind so kalkuliert, dass allen Teilnehmer die Ankunft in der maximalen Zeit gewährleistet ist inkl. Pausen und Stopps. Um das Rennen weiterzuführen, muss jeder Teilnehmer vom Kontrollposten vor Ende der Barriere Zeit starten. Ansonsten werden diese disqualifiziert und die Startnummer entzogen. Teilnehmer, die ohne Startnummer weiterrennen wollen, machen dies auf komplett eigene Gefahr und Verantwortung. Im Falle von schlechten Wetterkonditionen bleibt es der Organisation vorbehalten, jegliche Änderung der Startzeiten, Barriere Zeiten, Route durchzuführen und auch das Rennen zu suspendieren oder komplett abzubrechen.

Art. 14 Unterbrechung und Rückkehr.

Im Falle einer Unterbrechung eines Teilnehmers muss er diese sofort dem nächstgelegen Kontrollpunkt mitteilen und registriert werden, weiterhin ist es Pflicht eine SMS an die beim Start angegebene Nummer mit der Startnummer zu senden, die Rückkehr vom Kontrollpunkt nach Torbole (TN) wird von der Organisation eingeleitet. Die Rückkehr wird außerhalb den Kontrollpunkte nicht garantiert, wenn nicht in Notfällen. Sollte die Unterbrechung nicht gemeldet und registriert werden, wird die konsequente Suche mit Kosten dem Teilnehmer berechnet.

Art. 15 Penalität und Disqualifizierung.

Alle Teilnehmer die bei einer Kontrolle ohne die Erforderlichen Pflichtmaterilien vorgefunden wurden werden sofort Disqualifiziert ohne Möglichkeit auf Widerspruch. Alle Unregelmäßigkeiten von der Organisation erfasst auch durch Videoaufnahmen nach dem Rennen können zur Disqualifikation führen.Die Jurie Wie im Art 17. kann Disqualifikationen aussprechen gegenüber Teilnehmer die sich nicht an die Regeln gehalten haben wie vor allem:

  • Nicht korrekt angebrachte Startnummer
  • Tausch von Startnummern
  • nicht durchlauf eines Kontrollpunktes
  • Nichteinhaltung des Pflichtmateriales komplett oder Teilweise
  • Benutzung eines Fortbewegungsmittels
  • Start vom Kontrollpunkt nach der Barrierezeit
  • Doping oder Verweigerung einer anti Doping Kontrolle
  • Hilfeunterlassung eines anderen Konkurrenten in Not
  • Nutzung persönlicher Hilfeleistung außerhalb der Kontrollpunkten
  • Hinterlassen von jeglichem Material auf der Route
  • Nichteinhaltung der Regel sich nicht begleiten zu lassen
  • Abfall auf der Route hinterlassen
  • Verschmutzung durch sich selber oder seines Teams
  • Beleidigung,Bedrohung oder Grobheit gegenüber eines Mitgliedes der Organisation oder den Freiwilligen
  • Verweigerung sich in jeglichem Moment des Rennens von einem Arzt untersuchen zu lassen

Art. 16 Reklamationen.

Es werden nur Reklamationen akzeptiert welche am Kampfrichter innerhalb 30 min nach Rennende eingehen mit hinterlegung einer Kaution von 50,00 Euro.

Art. 17 Jurie.

Die Jurie ist wie folgt erstellt:

  • Renndirektor
  • Routenverantwortlicher
  • Sicherheitsverantwortlicher
  • Personen der Organisation die vom Renndirektor hinzugerufen werden.
Die Jurie kann in einer kompatiblen Zeit mit dem Rennen jede Streitigkeit oder Disqualifikation entscheiden auch während des Rennens. Diese Entscheidungen der Jurie sind nicht appellieren.

Art. 18 Änderung der Route oder Barrierezeiten – Absagen des Rennen.

Die Organisation behält sich das Recht vor, die Route oder den Standort der Rettungs- und Erfrischungsstationen jederzeit ohne Vorankündigung zu ändern. Bei widrigen Witterungsverhältnissen oder aus anderen Gründen, die nicht von der Organisation abhängen und die Sicherheit der Wettkämpfer gefährden, kann das Rennen verschoben oder abgebrochen werden, die Strecke kann geändert und reduziert werden, das Rennen kann jederzeit unterbrochen werden d. Die oben genannten Änderungen werden von der Jury vorgenommen, nachdem sie auch die Meinung der Sicherheitsmanager und des medizinischen Teams gehört haben. Die Änderung, Suspendierung oder Absage des Rennens berechtigt die Teilnehmer nicht zur Rückerstattung der Anmeldegebühr.

Art. 19 Versicherung.

Die Organisation unterschreibt eine Haftpflichtversicherung während des ganzen Rennens. Die Teilnahme ist auf eigene Gefahr und Verantwortung der Teilnehmer, welche mit der Teilnahme auf jegliche form von Apell oder Entschädigung auch für später auftretende Probleme durch das Rennen verzichtet. Jeder Teilnehmer unterschreibt bei der Anmeldung eine Befreiungserklärung zu Gunsten der Organisation.

Art. 20 Klassifikationen und Preise.

Nur die Teilnehmer, die die Ziellinie in Torbole erreichen, werden in das Ranking aufgenommen und bei der Ankunft registriert. Jeder Läufer erhält die Auszeichnung "Finisher". Beide Wettbewerbe werden eine eigene, absolute allgemeine Klassifikation für Männer und Frauen haben. Die ersten 3 klassifizierten Männer und die ersten drei klassifizierten Frauen werden mit Trophäen und Produkten belohnt.

Art. 21 Bildrechte.

Jeder Teilnehmer verzichtet ausdrücklich auf seine Bildrechte während des Rennens und auf jeglichen Appell gegen die Organisation und seine Partner im Falle von Nutzung seiner Bilder. Jede eventuelle Änderung wird auf der News Seite der offiziellen Webseite www.gardatrentinotrail.it veröffentlicht.

Programme

Freitag 8. December 2023

Torbole sul Garda (TN)
  • Ab 16.00 bis 20.00 STARTNUMMERAUSGABE



Samstag 9. December 2023

Torbole sul Garda (TN)
  • Ab 6.30 bis 8.30 Startnummerausgabe/ Taschenübergabe Garda Trentino Xmas Trail
    Ab 8.00 bis 9.30 Startnummerausgabe/ Taschenübergabe Garda Trentino Xmas Trail Xs


  • Garda Trentino Xmas Trail
    8.30 LOCHUNG
  • 8.50 BRIEFING
  • 9.00 START GARDA TRENTINO XMAS TRAIL


  • Garda Trentino Xmas Trail XS
    9.30 LOCHUNG
  • 9.50 BRIEFING
  • 10.00 START GARDA TRENTINO XMAS TRAIL XS


  • 11.15 ANKUNFT DER ERSTEN ATHLETEN / PASTA PARTY
  • 15.00 ANKUNFT BESENDIENST UND SCHLUSS
  • 15.00 PREISVERLEIHUNG